• Max Ernst Museum
  • LVR-Landesmuseum

  • neu2

  • Max Ernst Museum Brühl des LVR
  • LVR-LandesMuseum Bonn
  • Neanderthal Museum
  • mondo mio! Das Kindermuseum im Westfalenpark
  • Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt
  • Schokoladenmuseum Köln
  • Museum Alexander Koenig
  • Museumpark Orientalis
  • Deutsches Museum Bonn
  • Museum Kunstpalast
  • Romanticum

Sommerferien 2018

fence 336656 1920 Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötigDer Entdeckersommer 2018 steht vor der Tür und die Ferien sind die perfekte Zeit, um die Erlebnismuseen noch besser kennen zu lernen. Das Ferienprogramm der Erlebnismuseen Rhein Ruhr macht die 6 Wochen im Sommer zur spannendsten Zeit im Jahr. Ob angehender Detektiv, Traumfänger, Tüftler oder Weltenbummler - jeder kann hier sein Lieblingsangebot finden. Wir fangen nun also an die Wochen und Tage zu zählen: Die Sommerferien können kommen! Ach ja, anmelden nicht vergessen.

Eine echte Zeitreise zu den Römern im Museumpark Orientalis steht an! Da Teile des alten Nahen Ostens früher auch zum Römischen Reich gehörten, geht es diesen Sommer zurück in die Straßen Roms. Jede Woche finden an bestimmten Tagen Workshops und Aktionen statt wie Straßentheaterstücke, selbst bei Ausgrabungen zu helfen, Armbänder aus Wolle mit römischem Muster zu weben oder gefertigte Bienenkörbe aufzustellen. Ab dem 14. August zieht es sogar römische Bewohner in den Park, die dort eine Woche lang leben und ihre Fertigkeiten und ihr Handwerk zum Besten geben werden und zum Mitmachen präsentieren. Das Highlight ist das „Via Romana Festival“ am 18./19. August, wenn sie alle versammelt sind und man ganz in ein belebtes römisches Dorf eintaucht.
Vom 16.-20.7. ist der Park geschlossen. Weitere Infos unter: Sommerferienprogramm

Im mondo mio! Kindermuseum im Dortmunder Westfalenpark findet in der ersten (16.07. - 20.07.) und letzten Ferienwoche (20.08.-24.08.) jeweils ein Programm statt. In diesem Sommer geht es für die Teilnehmer des Programms nach Afrika. Dort begleiten sie Kofi in seinem Alltag auf einer Kakaoplantage und fertigen anschließend faire Schoko-Köstlichkeiten. Zur Zeitreise wird der Weg zur Goldküste Afrikas, wo die Reisenden das reiche Volk der Ashanti und ihre traditionelle Stoffdrucktechnik kennenlernen. Mit selbstgebauten Masken und Trommeln gibt es außerdem ein afrikanisches Fest.
Sonstiges: Die Teilnehmer/innen sollten wettergerechte Kleidung dabei haben und ein zweites Frühstück.
Für Kinder von 8 bis 12 Jahren | Kosten: 60,- € für 5 Tage inkl. Material und Eintritt in den Westfalenpark
Information und Anmeldung | 0231/50-26127 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Montag bis Donnerstag von 10 bis 13 Uhr)
Weitere Informationen zum mondo mio gibt es hier...

Im Neanderthal Museum in Mettmann wird es natürlich steinzeitlich. Das Museum braucht zum Beispiel Unterstützung bei der Aufklärung des Steinzeit-Krimis: Ein frühmenschlicher Schädel wurde aus dem Museum gestohlen. Auch zur aktuellen Sonderausstellung "Eiszeit-Safari" gibt es ein tolles Programm, bei dem die Entdecker auf den Spuren von Mammut, Höhlenlöwe, Wollnashorn, Auerochse und Höhlenbär. wandeln. Detaillierte Informationen zum Programm hier...
Hier geht es zum Sommerferienprogramm für OGSsen und Feriengruppen.

Im Museum Kunstpalast in Düsseldorf sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Während den Ferienprogrammen "Meine Familie und ich" (17.07.-20.07), Fantasie-Reiseführer ins Land der Träume (24.07.-27-07), Bildhauerwerkstatt - kneten, formen, klecksen (14.08. - 17.08) und Farbe bekennen (21.08.-24.08) könnnen sich die kleinen Museumsbesucher von jeweils 11:00 bis 15:00 Uhr künstlerisch austoben und die Sammlung des Museums auf besondere Weise kennen lernen. Anmeldung mit Angabe Ihres Namens, Adresse, Telefonnummer sowie Name und Alter des Kindes an bildung(at)smkp.de oder T 0211 - 566 42 -160
Detaillierte Informationen zum Programm hier...

Im Abenteuermuseum Odysseum steht jede Woche der Sommerferien unter einem neuen Motto: Traum vom Fliegen (16.07.-20.07.), Fremde Länder (23.07.-27.07.), Formen und Farben (30.07.-03.08.), Wasser (06.08.-10.08.), Energie-Detektive (13.08.-17.08.), Film ab! (20.08.-24.08.). Mit jeder Woche könnt ihr während der Ferienbetreuung, zwischen 9 und  16 Uhr, in eine neue, fantastische Welt eintauchen. Zum Beispiel in die Welt der Farben: Die Entdecker untersuchen wie Farben entstehen, wie ein Regenbogen auftauchen kann und experimentieren mit Farbzerlegung durch Prismen und natürlich Vieles mehr. 
Alter: 6-8 Jahre und 9-11 Jahre (Aufsicht: geschultes Odysseum-Personal) | Verpflegung: warmes Mittagessen, Wasser ganztags, nachmittags Obst-Snack | Preis: 159 Euro pro Woche | Special für Jahreskartenbesitzer: 149 Euro pro Woche

Im Schokoladenmuseum Köln dreht sich das Sommerprogramm natürlich um Schokolade. In den Ferien könnt ihr das Museum und viel über Kakao und Schokolade erfahren, ihr könnt selber Schokolade in ihren verschiedenen Formen herstellen. Die beliebten Familienführungen "Kleine Schokoschule" und "Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade" finden in den Ferien täglich statt.
Auf alle Kinder wartet ein spannendes Quiz und selbstverständlich gibt es wieder leckere Schokolade zu gewinnen. Lustige Emotis wurden im Museum gesehen. Wo haben sie sich versteckt? Im Schokoladenbrunnen, oder zwischen all den Köstlichkeiten in der Confiserie? Kinder, die sie finden, können ein großes Schokoladenpaket gewinnen.
 Detaillierte Informationen zum Programm hier...

Im Max Ernst Museum Brühl des LVR gibt es zwei Workshops, die jeweils über mehrere Tage hinweg die Ferien versüßen. Ob als Designer von Traumhäusern und großen Bühnen oder beim Kinderyoga im Museum - der Sommer im Max Ernst Museum Brühl wird spannend.

Kunst- und Kinderyoga "Sonne, Mond und Sterne" (17.7.- 19.7.), jeweils 11-16 Uhr | Für Kinder ab 7 Jahren
Bitte Verpflegung für die Mittagspause und wenn möglich eine Yogamatte mitbringen.
50 € pro Person (inkl. Material) | Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 10 Kinder)
Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin

Ferienwerkstatt: Kleiner Designer gesucht!
Dienstag, 21.8. bis Freitag, 24.8.2018, jeweils 11-15 Uhr | Für Kinder ab 8 Jahren
Bitte Verpflegung für die Mittagspause mitbringen.
50 € pro Person (inkl. Material) | Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 10 Kinder)
Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin
Hier geht's zum ausführlichen Programm...

Das LVR-LandesMuseum Bonn bietet jeden Sonntag und Mittwoch in den Sommerferien ein spannedes Programm. Sonntags kann die ganze Familie zusammen an der Familienführung Jäger der verlorenen Schätze teilnehmen und Spannendes über die Exponate im Museum herausfinden. Mittwochs wird es kreativ: Zu verschiedenen Themen wie "Expedition in die Vergangenheit" oder "Traumfänger" können die Teilnehmer kreativ werden.
Detaillierte Informationen zum Programm hier... 

In den Ferien bietet das Museum Alexander Koenig mehrtägige Programme und Workshops zu unterschiedlichen Themen für Kinder in verschiedenen Altersgruppen an. Hier gibt es nicht nur Wissenswertes über die Tiere, es wird auch gespielt und orientiert. Darüber hinaus bereisen die Ferienentdecker ferne Länder und lassen ihren kreativen Ideen freien Lauf. Spannend wird es zum Beispiel beim Workshop "KlimaForscherFerien" (31.07. – 03.08.2018, 10:00 Uhr – 15:00 Uhr) oder "Eine Reise um die Welt" (07. - 10.08.2018, jeweils 10:00 – 15:00 Uhr).
Beratung und Anmeldung für Führungen und Programme
Di - Do, 10:00 - 13:00 Uhr | Tel.: 0228 9122-227 | Fax: 0228 9122-6213
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Schriftliche Anmeldungen sind erst nach unserer Bestätigung gültig.

Im Deutschen Museum Bonn gibt es während der Sommerferien ein vielfältiges Programm. Hier kann man sich einen Feriennachmittag verschönern oder gleich ein paar Tage. Beim Workshop "YouTube for you mit Julez" (24.07.-24-07.) erklärt YouTuber Jule, wie man den perfekten Clip erstellst, Fehler auf den sozialen Plattformen vermeidet und  man sich vor Fallen und Risiken im Netz schützt. In Gruppen wird ein Video erstellt, dass das Museum in ganz neuem Licht erscheinen lässt. Was man dazu braucht? Ideen, Equipment, Schauspielübung, Feeling für Videoschnitt, Exponate und spannende Experimente. Darüber hinaus finden regelmäßig Familienführungen zum Thema "Wie alles wächst" statt, die sich auf die aktuelle Ausstellung "Das Leuchten der Pflanzen" beziehen. Detaillierte Informationen zum Programm hier...