Kindergeburtstage

Zu Kindergeburtstagen können die »Workshops der kleinen Eule Pfiffikus«  gebucht werden...

Workshops der kleinen Eule Pfiffikus
Die Workshops finden mitten in den Räumlichkeiten des Deutschen Museums Bonn und somit quasi zwischen den Exponaten statt. Das Museum und seine spannenden Exponate werden so in die Workshops mit eingebunden, einzelne ausgewählte und zum Thema passenden Exponate werden den Kindern vorgestellt.
Nach dem gebuchten Workshop besteht für die Kinder die Möglichkeit, das »SchlauSpielhaus«, den Kinder- und Familienbereich, zu entdecken und ggf. eine Museumsrallye zu machen (im Museumseintritt enthalten).
Die Workshops sind geeignet für Kinder von etwa 4 bis 13 Jahren. Sie dauern zwischen 1,5 und 2 Stunden.
Damit der Kindergeburtstag ein voller Erfolg wird, wird um die Einhaltung der Altersangaben bei den einzelnen Workshops gebeten. Die Anwesenheit der Eltern ist bis auf wenige Ausnahmen, wie bei den Workshops für 4 und 5-jährige, nicht notwendig. Eltern sind aber herzlich eingeladen, bei den Workshops zu zuschauen.
Alle Workshops werden von qualifizierten Mitarbeitern betreut. Die Kosten für einen Workshop betragen 70€ zzgl. Gruppeneintritt.
Im Rahmen von Geburtstagsgesellschaften hat das Geburtstagskind freien Eintritt. Das Deutsche Museum Bonn hält eine kleine Überraschung für das Geburtstagskind bereit.

Besonderheit des Museums: eine ausführliche persönliche telefonische Beratung möglich unter Tel 0228 – 302 -256 von Di bis Fr von 14 und 17 Uhr
_____________________________________________________________________________________________________

Hier finden Sie einige Beispiele aus dem Workshopprogramm für Geburtstagskinder.

Vorsicht, Hochspannung!
Elektrotechnik für Kinder
von 5 bis 7 Jahren
Workshop mit Experimenten
Hier geht den Kindern beim Konstruieren von Stromkreisen hoffentlich ein Licht auf! Bei einer Reihe von Versuchen wird ihnen Basiswissen zum Thema Elektrizität nähergebracht. Sie bringen Glühbirnen zum Leuchten, erfahren mehr über elektrische Ladungen, wenn plötzlich ein Luftballon an ihnen klebt und können ausprobieren, ob eine Salzlösung Strom leitet.
Höchstteilnehmerzahl: 10 Kinder
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Dieser Workshop ist als Programm im Rahmen eines Kindergeburtstages geeignet. 
Dieser Workshop basiert auf den von Science-Lab entwickelten »Forscherkisten« und wird dank der Förderung durch die Siemens AG angeboten.

Wer war der Dieb?
Die Tricks der Detektive für Kinder
von 5 bis 9 Jahren
Erlebnistour durch das Museum mit kleinen Experimenten
Die Sinne zu schärfen, die Ohren zu spitzen und sich beim Rätselkrimi kein Wort entgehen zu lassen – das sind die Eigenschaften, um in den Club der Museumsdetektive aufgenommen zu werden. Dann wird es den Kindern mit links gelingen, den Täter zu entlarven. Die Kinder erfahren, wie man mit ausgewählten Methoden der Kriminalistik einen kniffligen Fall löst. Bei der Spurensicherung lernen sie zum Beispiel die Einzigartigkeit ihres Fingerabdrucks kennen. Auch das Verfassen und Entziffern von verschlüsselten Botschaften gehört zu den Fertigkeiten, die kleine Detektive unbedingt benötigen.
Höchstteilnehmerzahl:12 Kinder
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Das gesamte Programm finden Sie hier zum Download.