Ausflugstipps

Rund um das Museum Alexander Koenig in Bonn gibt es so viel zu entdecken...

 

Auf Exkursion in Bonn

Nur 300 Meter trennen das Museum vom Rhein und den Rad- und Wanderwegen am Ufer. In der Nähe des Biergartens "Alter Zoll", rund einen Kilometer rheinabwärts, befinden sich auch die Schiffsanlegestellen. Vor dort können große und kleine Touren auf dem Rhein unternommen werden. www.koeln-duesseldorfer.de

 

Stadt Bonn

Rund 20 Minuten zu Fuß oder nur wenige Haltestellen mit der U-Bahn sind es bis zur lebendigen Bonner Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Märkten. In Bonn gibt es viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten, von der Jugend-
herberge bis zum Hotel. Hier hilft die Tourist-
information Bonn gerne weiter. www.bonn.de; www.bonn.jugendherberge.de

 

Freizeitpark Rheinaue, Bonn

Der große Park ist ein Wahrzeichen der Stadt und beliebtes Naherholungsgebiet. Ein fast 45 Kilometer langes Wegenetz lädt zum Spazieren und Radeln ein, auf dem Auensee können Boote ausgeliehen werden. Zu entdecken sind der Japanische Garten, der Blinden- und Rosengarten, die Römerstraße und der Lehrpfad der Jahresbäume. Der Park bietet verschiedene Biergärten und Picknickmöglichkeiten. Zum Freizeitpark Rheinaue


Drachenfels und Schloss Drachenburg, Königswinter

Auf dem Drachenfels hoch über dem Rheintal, wo der Sage nach einst ein Drache gehaust haben soll, ist heute noch die Ruine der Burg Drachenfels zu sehen. Sie ist das Wahrzeichen des Siebengebirges. Wem der Weg hinauf zu anstrengend ist, kann die berühmte Drachenfelsbahn benutzen. Auf halbem Wege kann das zauberhafte Schloss Drachenburg und sein Park besichtigt werden.