Ausflugstipps

 

Rund um den Museumpark Orientalis gibt es viel zu entdecken...


Stadt Nimwegen

Die älteste Stadt der Niederlande, an den Ufern der Waal gelegen, lädt ein zum Bummeln und Shoppen. Für schöne Pausen sorgen im Sommer viele gemütliche Straßencafés. In fünf großen Stadtparks und auf vielen Spielplätzen kommen Kinder voll auf ihre Kosten. Bild: Bildlizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr / Piano Piano!
www.deutsch.nijmegen.nl

Burger´s Zoo, Arnheim

Dieser Zoo wartet mit Superlativen auf: Die überdachten Bereiche Urwald und Wüste sind die weltweit größten ihrer Art. Die Unterwasserwelt mit Korallen und Haien und die riesige Savanne, auf der sich Herden von Zebras, Antilopen und Nashörnern tummeln, können entdeckt werden. Restaurants und ein Spielplatz bieten Entspannung und Abwechslung. Bildlizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr ´ Michelle Bender
www.burgerszoo.nl

 

 

Naturschutzgebiet De Gelderse Poort

Als "Tor zu Gelderland" wird eine große Auenlandschaft an der deutsch-niederländischen Grenze, zwischen Kleve und Nimwegen, bezeichnet. Sie bietet frei lebenden Pferden und Rindern genauso ein Zuhause wie bedrohten Vogelarten. Im Millinger Theetuin (Teegarten) kann zwischen tropischen Pflanzen bei orientalischem Flair eine Tasse Tee genossen werden. Der Park läßt sich auch gut per Rad entdecken. Bildlizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr / Bas Kers (NL)
www.gelderse-poort.de