Ausflugstipps

Rund um das Neanderthal Museum in Mettmann gibt es so viel spannendes und neues zu entdecken...

Düsseldorf entdecken von oben und unten

In der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen kann man viel entdecken – am besten mit einer Stadtrundfahrt zu Lande oder zu Wasser. Den Überblick behält man auf den Rheinturm mit 170 Metern Höhe. Auch einen Ausflug in den Aquazoo Löbbecke können wir empfehlen! Bild: Bildlizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr / philippflenker
www.duesseldorf-tourismus.de; www.duesseldorf.de/aquazoo


Landschaftspark Duisburg-Nord

Stillgelegte Hochöfen, Labyrinthe aus Schloten und Stahlgerüsten, Stahlriesen mit Rutschen und Klettermöglichkeiten – das alles bietet das 200 Hektar große Gelände. Besonders gut läßt sich der Landschaftspark per Rad entdecken und viele der versteckten Attraktionen erreichen. Auf schönen Picknickplätzen kann gemütlich gerastet werden. Bild: Bildlizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr / Sebastian 
www.landschaftspark.de


Zollfeste Zons, Dormagen

In der besterhaltenen mittelalterlichen Stadt im Rheinland lohnt sich ein Spaziergang entlang der gut erhaltenen Stadtmauer, den alten Stadttoren, der Burg und den mittelalterlichen Straßen. Viele Restaurants und Cafés in historischer Atmosphäre laden zum Verweilen ein. Auf der Freilichtbühne werden alljährlich Märchenspiele aufgeführt. Bild: Bildlizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr/ gheeke   
www.zons.de
; www.koeln-duesseldorfer.de


Unterbacher See

Der nah gelegene Unterbacher See ist ein schönes Ausflugsziel im Sommer. Zwei Strände laden zum Baden ein und auch Wassersportler kommen auf ihre Kosten! Bild: Bildlizenz: Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr/finemsequi    
www.unterbachersee.de