Wissenschaftler/-in sein für einen Tag

16. Mär 2019
Ort: Deutsches Museum Bonn, Ahrstraße 45, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Kategorie: Workshop

Willst du für einen Tag eine echte Forscherin oder ein echter Forscher sein? Und mit einem professionellen, teuren Messgerät aus einem Universitätslabor arbeiten, mit dem selbst Nanometer gemessen werden können? Ein Nanometer sind 10-9 Meter – das ist 70 000-mal dünner als ein menschliches Haar. In dem Kurs erfährst du, wie ein Rastersondenmikroskop aufgebaut ist, wie damit gemessen wird und was dafür alles einzustellen ist. Ob das alles so einfach ist, wie es auf den ersten Blick aussieht, kannst du selbst herausfinden, indem du mit deinen ersten Messungen beginnst. Du wirst die Erfahrung machen, dass es völlig anders funktioniert als alle anderen Mikroskope, die du jemals zuvor gesehen hast. Es reagiert z.B. so sensibel auf feinste Schwingungen, dass du selbst mit deiner Stimme das Bild verändern kannst. Du lernst, wie man sich in ein solches Gerät einarbeitet und damit umgeht, um gute Messungen zu erhalten. Wichtig ist dabei, dass du Interesse, Geduld und Konzentration mitbringst – und Spaß daran hast, dich in ein Thema zu vertiefen.

Regelmäßig bietet das TUMLab im Deutschen Museum Kurse an. Macht mit!

  • Für Jugendliche ab 14 Jahren
  • Teilnehmerzahl begrenzt
  • Kosten: 10,– € (inkl. Museumseintritt)
  • Anmeldung: www.wiss.tumlab.de
  • Ort: Zentrum Neue Technologien

Veranstaltungen suchen

  • Veranstaltungen