Für Familien

Gemeinsam erlebt man mehr...

Odysseum Familien kleub Web01

Führungen durch das Wohnhaus und den Garten des ersten Bundeskanzlers sind kostenlos und finden zu jeder vollen Stunde statt. Familien und Gruppen mit mehr als 10 Personen werden um Anmeldung gebeten. Möglich sind auch spezielle Kinder- oder Familienführungen. Sprechen Sie uns an!
Tel. 02224/921-234, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Angebote für Familien

Entdecke Adenauer mit Conny, dem Fuchs!
Kinder ab sechs Jahren können die Ausstellung spielerisch mit dem Museumsquiz „Entdecke Adenauer mit Conny, dem Fuchs!“ erkunden. Sind alle Aufgaben gelöst? Am Ende wartet eine kleine Belohnung…

Feste feiern!
Am Internationalen Museumstag im Mai und am Tag des offenen Denkmals im September organisiert das Adenauerhaus spezielle Mitmach-Angebote für Kinder und Familien. Zum Familienfest im Rahmen des Rheinischen Lesefests Käpt’n Book öffnen sich alljährlich im Herbst Ausstellung und historischer Ort für Lesungen mit bekannten Kinderbuchautoren, Spiel- und Bastelaktionen.

Barrierefreiheit
Bei Führungen durch die Ausstellung und den historischen Ort möchten wir die Bedürfnisse aller Besucherinnen und Besucher berücksichtigen. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir die Rahmenbedingungen Ihres Besuchs abstimmen können.
Für Menschen mit Gehbehinderungen: Das Wohnhaus ist nur zu Fuß durch den Garten über einen treppenreichen Aufstieg erreichbar. Das Ausstellungsgebäude ist mit einem Fahrstuhl und barrierefreien Toiletten ausgestattet. Alle Ausstellungsebenen und Funktionsräume des Museums sind mit dem Rollstuhl zugänglich. Es gibt einzelne Sitzplätze in der Ausstellung. Am Informationsschalter können Sie tragbare Hocker ausleihen.
Für Menschen mit Sehbehinderungen: Nach Absprache bieten wir Führungen für Menschen mit Sehbehinderungen an. Dabei können bestimmte Exponate ertastet werden.
Für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen: Nach Absprache sind Führungen durch das Adenauerhaus mit einer Gebärden-Dolmetscherin möglich.

Familienticket

Der Eintritt ins Museum ist frei.